Hausmütter

Seit Herbst 2017 haben wir ein wunderbares Team an Hausmüttern

Die Hausmütter sind der Dreh- und Angelpunkt des Kinderheims. Sie sind die Basis, ohne die der Alltag mit den Kindern nicht zu bewältigen wäre. Für die Kinder sind sie nicht nur diejenigen, die sie pflegen und versorgen, sondern Vertrauenspersonen, die nachts auf sie aufpassen und Spielgefährten, mit denen sie den Tag gestalten.

Die Herausforderung in Nepal ist es, verantwortungsvolle und liebevolle Hausmütter zu finden.

In Nepal gibt es keinerlei pflegerische oder heilpädagogische Ausbildung, so werden unsere Hausmütter direkt von Savithri und ihrem Sohn Jiten an die Arbeit mit den Kindern herangeführt.

 

Radika, Laxmi und Durga

Radika und Durga leben im Kinderheim und teilen sich die Arbeit, während Laxmi die beiden tagsüber unterstützt.

 

Radika

ist 40 Jahre alt und stammt aus der Gegend von Ramechap, im Nordosten von Nepal.

Ihr Mann arbeitet in Malaysia und dessen Kinder leben mit den Großeltern im Dorf und gehen dort zur Schule.

Sie ist die zweite Frau ihres Mannes und hat eine schwierige Beziehung zu ihrer Schwiegermutter. Das ist auch der Grund, warum sie eine Arbeit in Kathmandu gesucht hat.

 

Durga

Mit 21 Jahren ist Durga die Jüngste der Hausmütter. Ihr ruhiges, einfühlsames und fröhliches Wesen hat sie zu einer wichtigen Bezugsperson der Kinder gemacht. Durga hat verschiedene Ölreibungen gelernt, welche sie mittlerweile als ein wunderschönes abendliches Ritual mit den Kindern gestaltet. War sie am Anfang noch etwas schüchtern und zurückhaltend, ist sie nun eine sehr verlässliche Stütze für das Kinderheim geworden.

 

Laxmi

Laxmi ist erst seit einem Jahr bei uns im Kinderhaus. Sie kommt jeden Tag aus Bhaktapur und leidet sehr unter ihrer Schwiegermutter. Ihr Mann ist arbeitslos und versucht gerade einen Job in den arabischen Emiraten zu bekommen. Ihre Tochter ist 7 Jahre alt und geht in Bhaktapur zur Schule.

Laxmi hat sich wunderbar in die Gruppe eingefügt und geneisst es, den Tag im Kinderhaus mit den Kiondern zu berbringen.

 

Durga  gibt den Kindern ein Zuhause, in dem die Jungen glücklich als Brüder in einer liebevollen Gemeinschaft aufwachsen und sich entwickeln dürfen.

Immermannstr. 29, D-44147 Dortmund  |  +49 1575 195 12 29  |  info@ganesh-nepalhilfe.org DATENSCHUTZ  |  IMPRESSUM